#icelandpony Instagram Photos & Videos

icelandpony - 2.4k posts

Latest #icelandpony Posts

Advertisements

Advertisements

Advertisements

  • On a atterri hier soir, courte nuit, et reprise du boulot ce matin.
Bon on est d’accord, il faut quelques jours pour émerger et se remettre dedans 🥴
.
Je revois cette photo et me dis qu’on est vraiment partis au bon moment, les Islandais aiment à dire qu’il n’y a que 2 saisons chez eux : l’hiver et l’été. Pour eux on était encore en hiver, pourtant cette magnifique saison était parfaite, les animaux sortent, les petits viennent de naître et les champs sont pleins de poneys Islandais, de moutons et d’agneaux, personne aux alentours, le bonheur et un spectacle permanent devant nous 😍
(Oui oui, j’y suis encore, je n’ai pas encore atterri moi) .
#iceland#islande#island#pony#icelandpony#landscape#horse#discovering#explore#exploring#discover#life#earth#world#spring#nature#kiss#travel#travellers#roadtrip#vanlife#holidays
  • On a atterri hier soir, courte nuit, et reprise du boulot ce matin.
    Bon on est d’accord, il faut quelques jours pour émerger et se remettre dedans 🥴
    .
    Je revois cette photo et me dis qu’on est vraiment partis au bon moment, les Islandais aiment à dire qu’il n’y a que 2 saisons chez eux : l’hiver et l’été. Pour eux on était encore en hiver, pourtant cette magnifique saison était parfaite, les animaux sortent, les petits viennent de naître et les champs sont pleins de poneys Islandais, de moutons et d’agneaux, personne aux alentours, le bonheur et un spectacle permanent devant nous 😍
    (Oui oui, j’y suis encore, je n’ai pas encore atterri moi) .
    #iceland #islande #island #pony #icelandpony #landscape #horse #discovering #explore #exploring #discover #life #earth #world #spring #nature #kiss #travel #travellers #roadtrip #vanlife #holidays
  •  69  0  16 May, 2019

Top #icelandpony Posts

  • Met this #spiritanimal on my journey across Iceland. The #icelandichorse is a unique breed of smaller horse that came to Iceland with the first settlers from Norway 1100 years ago. This guy was quite spirited and had a thoughtful gaze.
  • Met this #spiritanimal on my journey across Iceland. The #icelandichorse is a unique breed of smaller horse that came to Iceland with the first settlers from Norway 1100 years ago. This guy was quite spirited and had a thoughtful gaze.
  •  361  26  6 March, 2019

Advertisements

Advertisements

  • Gestern habe ich ein schönes Treffen mit der lieben @dijema.jana gehabt. Bei Kaffee und Kuchen haben wir uns zu verschiedensten Themen ausgetauscht, ein richtiger Pferdemädels-Nachmittag. Unter anderem haben wir darüber gesprochen, wie interessant es ist zu beobachten, wie das eigene Pferd im Verhalten zu seinem Menschen passt. Wie wir uns manchmal etwas anderes wünschen würden, ein wilderes Pferd mit mehr Feuer zum Beispiel. Hätte ich mir damals einen Spanier gekauft, statt einem Isländer, hätte ich dann jetzt mehr Feuer? Mit Sicherheit hätte ich ein Pferd mit mehr Aufrichtung, vielleicht beeindruckende Bewegung. Doch im Kern, dort wo das Pferd ungefiltert seinen Menschen wiederspiegelt, hätte sich vermutlich vieles in eine ähnliche Richtung entwickelt wie mit meinem geliebten Islandpony. Machen wir uns nichts vor, wir brauchen uns nicht über unser Pferd ärgern, genauso gut könnten wir unser Spiegelbild kritisieren. Ich bin wie ich bin. Und mein Pferd zeigt genau das. Egal welches Pferd ich persönlich bisher an meiner Seite gehabt habe, nach Jahren des Zusammenseins stellt sich eine gewisse Gelassenheit ein, ein miteinander-vertraut-sein, ein aufeinander-verlassen-können, Ruhe und Harmonie, man könnte auch sagen: entspannt-sein. Einfach, weil diese Aspekte ein Teil dessen sind, worauf ich unterbewusst zusteuere und mich jeden Tag aufs Neue so verhalte im Umgang mit meinem Pferd, dass diese verstärkt werden. Und diese Aspekte von unserem gemeinsamen WIR sind so wertvoll, wenn ich sie als das annehme, was sie sind: der Ausdruck einer über Jahre aufgebauten Beziehung zwischen zwei Seelen in unterschiedlichen Körpern ❤️
  • Gestern habe ich ein schönes Treffen mit der lieben @dijema.jana gehabt. Bei Kaffee und Kuchen haben wir uns zu verschiedensten Themen ausgetauscht, ein richtiger Pferdemädels-Nachmittag. Unter anderem haben wir darüber gesprochen, wie interessant es ist zu beobachten, wie das eigene Pferd im Verhalten zu seinem Menschen passt. Wie wir uns manchmal etwas anderes wünschen würden, ein wilderes Pferd mit mehr Feuer zum Beispiel. Hätte ich mir damals einen Spanier gekauft, statt einem Isländer, hätte ich dann jetzt mehr Feuer? Mit Sicherheit hätte ich ein Pferd mit mehr Aufrichtung, vielleicht beeindruckende Bewegung. Doch im Kern, dort wo das Pferd ungefiltert seinen Menschen wiederspiegelt, hätte sich vermutlich vieles in eine ähnliche Richtung entwickelt wie mit meinem geliebten Islandpony. Machen wir uns nichts vor, wir brauchen uns nicht über unser Pferd ärgern, genauso gut könnten wir unser Spiegelbild kritisieren. Ich bin wie ich bin. Und mein Pferd zeigt genau das. Egal welches Pferd ich persönlich bisher an meiner Seite gehabt habe, nach Jahren des Zusammenseins stellt sich eine gewisse Gelassenheit ein, ein miteinander-vertraut-sein, ein aufeinander-verlassen-können, Ruhe und Harmonie, man könnte auch sagen: entspannt-sein. Einfach, weil diese Aspekte ein Teil dessen sind, worauf ich unterbewusst zusteuere und mich jeden Tag aufs Neue so verhalte im Umgang mit meinem Pferd, dass diese verstärkt werden. Und diese Aspekte von unserem gemeinsamen WIR sind so wertvoll, wenn ich sie als das annehme, was sie sind: der Ausdruck einer über Jahre aufgebauten Beziehung zwischen zwei Seelen in unterschiedlichen Körpern ❤️
  •  275  4  25 February, 2019